×

Kalte Nächte verzögern das Wachstum der Spargeln

Kalte Nächte verzögern das Wachstum der Spargeln

Eigentlich wäre alles bereit für die diesjährige Spargelsaison: Die Arbeitenden parat, die Feldarbeit gemacht. Doch der Kälteeinbruch hat den Spargelbauern einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Kristina
Schmid
vor 5 Monaten in
Wirtschaft

Zehn Grad. So warm muss der Boden mindestens sein, damit der Spargel wachsen kann. Das wäre vergangene Woche der Fall gewesen. Die Temperaturen schnellten in die Höhe, der Frühling war auch wettertechnisch angekommen. Doch April, April, der macht bekanntlich was er will. Und er wollte wohl lieber den Winter. In der Nacht auf Montag brachte ein Kälteeinbruch Schnee und Minustemperaturen, auch in die Südostschweiz.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen