×

Auf der Albigna-Staumauer wird viel Strom produziert

Auf der Albigna-Staumauer wird viel Strom produziert

Ein halbes Jahr ist sie nun in Betrieb, bereits 223 Megawattstunden Strom hat sie produziert: die EWZ-Solaranlage auf der Albigna-Staumauer.

Südostschweiz
vor 5 Monaten in
Wirtschaft

Der intensiveren Sonneneinstrahlung auf rund 2100 m.ü.M. und der reflektierenden Schneedecke sei es zu verdanken, dass die erste hochalpine Solaranlage auf der Albigna-Staumauer bereits mehr Strom produziert habe als eine vergleichbare Anlage im Mittelland, schreibt das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (EWZ) in einer Mitteilung. 223 Megawattstunden wurden von Mitte September vergangenen Jahres bis Mitte März gemessen – das sind rund 25 Prozent mehr als eine Flachdach-Anlage im Mittelland in der gleichen Zeit produzieren könne, heisst es. Prognostiziert werde ein Jahresertrag von 500 Megawattstunden, so das EWZ. Das entspreche dem jährlichen Strombedarf von 210 Stadtzürcher Haushalten.

Mit einem Anstellwinkel von 78 Grad wurden gemäss Mitteilung 1200 Photovoltaik-Panels mit einer Länge von 670 Metern montiert. Erreicht wird eine Gesamtleistung von 410 Kilowatt Peak. Das EWZ zieht ein positives Fazit: «Die Photovoltaik-Panels tragen zu einer verlässlichen Stromversorgung im Winter bei». Mit der erreichten Stromproduktion würden die Solaranlage höchste Erwartungen erfüllen. (sz)

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen