×

Hochschule Ost will führend in künstlicher Intelligenz sein

Hochschule Ost will führend in künstlicher Intelligenz sein

Künstliche Intelligenz sei eine «Schlüsseltechnologie», welche die Welt komplett umkrempeln werde. An der Fachhochschule Ost soll deshalb niemand mehr um das Thema herumkommen.

Pascal
Büsser
vor 4 Monaten in
Wirtschaft

Ohne Strom geht fast nichts mehr. Das zeigt jeder grössere Stromausfall. Ähnlich wird es sich in wenigen Jahren bis Jahrzehnten mit künstlicher oder artifizieller Intelligenz, kurz AI, verhalten. Davon ist Guido Schuster überzeugt. «AI bedeutet einen Quantensprung für die Menschheit», so der Professor für Elektrotechnik, der seit gut 20 Jahren an der Hochschule Rapperswil lehrt. Schuster leitet das Anfang Jahr gegründete Interdisciplinary Center for Artificial Intelligence (ICAI). Dieses ist Teil der neu formierten Fachhochschule Ost mit den Standorten Rapperswil, St. Gallen und Buchs.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen