×

Stadt erlässt Wirten Rechnung für Aussensitzplätze wohl ganz

Rapperswil-Jona wollte den Wirten wegen Corona die Hälfte der Gebühren für die Aussensitzplätze erlassen. Nun streicht die Stadt die Rechnung wohl ganz. Es geht um 100 000 Franken. Das Geld wollen die Wirte reinvestieren.

Aussensitzplätze als Rettungsanker: Die Wirte in der Rapperswiler Altstadt hoffen auf einen Gebührenerlass der Stadt.
Bild: Pascal Büsser

Die Meldung kam als Good News daher. Anfang Monat verkündete der Stadtrat von Rapperswil-Jona, den Wirten in diesem Jahr 50 Prozent der Gebühren für die Nutzung von Aussensitzplätzen zu erlassen. Gleichzeitig erlaubte er den Gastronomen, grössere Flächen zu nutzen. Sodass sie trotz grösserer Tischabstände wegen Corona gleich viele Gäste im Freien bewirten konnten (Ausgabe vom 3. November).

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.