×

Kieswerk Oldis AG investiert in die Zukunft

In Haldenstein wird ein neues Kieswerk gebaut. Dort werden künftig Baustoffe wiederverwertet. Davon soll auch die Standortgemeinde profitieren.

Es geht los: Verwaltungsratspräsident Hans Geisseler (links), Bürgerpräsident Hans Gasser und Gemeindepräsidentin Gerda Wissmeier legen symbolisch den Grundstein zum neuen Kieswerk in Haldenstein. Bild Philipp Baer

Für insgesamt 19 Millionen Franken baut die Kieswerk Oldis AG ein neues Kieswerk in Haldenstein. Bei der gestrigen Grundsteinlegung erläuterten die Verantwortlichen die Ziele, welche das Unternehmen mit dem Neubau verfolgt.

Unter anderem sollen das bestehende Betonwerk in Haldenstein ergänzt und das Angebot an Baustoffen um ein weiteres Produkt erweitert werden. In Zeiten, in denen Themen wie Klimawandel, Ressourcenverbrauch und Nachhaltigkeit in aller Munde sind, will das Unternehmen dabei auf wiederverwendete Recycling-Baustoffe setzen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.