×

Die Landi Chur ist eröffnet

Heute Donnerstag eröffnet die Landi in der Nähe der Autobahnausfahrt Chur Süd ihre Türen. Nach nur elf Monaten Bauzeit.

Landi Vorsteher Hanspeter Geisser führt durch die Pressekonferenz in der neuen Landi Chur.
PHILIPP BAER

Nach Landquart, Thusis und Schluein kommt für die Bündnerinnen und Bündner nun auch ein Landi-Standort in Chur dazu. Die Landi an der Triststrasse, in der Nähe der Autobahnausfahrt Chur Süd feiert heute und in den nächsten Tagen ihre Eröffnung, nach nur elf Monaten Bauzeit. Der Spatenstich für die Bauarbeiten erfolgte am 8. November 2019. Das Gebäude besteht unter anderem aus 650 Kubikmeter Schweizer Holz. «Umgerechnet sind das etwa 500 Tannen, die hier verbaut worden sind», sagt Landi Vorsitzender Hanspeter Geisser an der Medienorientierung am Mittwoch.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.