×

Öko-Rappen soll ausgesetzt werden

Die bürgerlichen Parteien der Gemeinde Glarus wollen Industrie und Gewerbe entlasten.

Steckdose

Der Öko-Rappen auf den Stromverbrauch in der Gemeinde Glarus ist erst gerade eingeführt worden. Jetzt wollen ihn die bürgerlichen Parteien FDP, CVP, BDP und SVP sowie die kantonale Handelskammer und der Gewerbeverband für zwei Jahre aussetzen. Per Medienmitteilung fordern die Parteien und Verbände den Gemeinderat auf, «den Energierappen für die Jahre 2020 und 2021 auszusetzen sowie weitere Massnahmen für die Glarner Gewerbe- und Kleinbetriebe auszuarbeiten». Sie begründen dies mit der Coronakrise.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.