×

Erneuter Wachstumsschub bei den Glarner Biobauern

Im Glarnerland hält die Nachfrage nach Bio-Produkten ungebremst an. Auch 2019 prägten aber Wetterkapriolen das Vereinsjahr von Bio Glarus. Sie brachten Vor- und Nachteile.

An der 28. Hauptversammlung des Vereins Bio Glarus nahmen im Restaurant «Trigonella» in Ennenda unter anderem Jürg Schenkel, Leiter Marketing Bio Suisse, Claudio Gregori, Vorstandsmitglied Bio Suisse und Präsident von Bio Grischun, oder Fritz Waldvogel teil, der Präsident des Glarner Bauernverbands. Neben weiteren Gästen konnte Bio-Glarus-Präsident Richard Bamert rund 60 Mitglieder begrüssen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.