×

Ein Viertel der Bündner Höfe geht an Frauen

Heute schliessen zwei- bis dreimal so viele Frauen die Landwirtschaftslehre ab als vor 15 Jahren. In der Zweitausbildung sind es sogar noch mehr. Doch nicht alle übernehmen einen Betrieb.

Landwirtin ist heute ein Beruf, der auch für Frauen attraktiv ist», sagt Peter Küchler. «Oder vielleicht schon immer war.» Aber früher hätten junge Frauen wohl eher Hindernisse gesehen – und deshalb eine andere Ausbildung gewählt. «Mittlerweile ist es aber kein Problem, als Frau eine Lehrstelle in der Landwirtschaft zu finden», so der Direktor des Bildungs- und Beratungszentrums Plantahof in Landquart.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.