×

Kommt die Spitalregion «Südost-Schweiz»?

Nächste Woche wird die Idee, die Spitäler der Kantone Graubünden und Glarus sowie der Region Sarganserland in einer überkantonalen Spitalregion «Südost-Schweiz» zusammenzufassen, vorgestellt.

Südostschweiz
Samstag, 11. Januar 2020, 09:30 Uhr Unter ein Dach
Kantonsspital Graubünden Chur
Das Kantonsspital Graubünden in Chur wäre von dieser Änderung ebenfalls betroffen.
PHILIPP BAER

Wie «srf.ch» schreibt, wird eine überkantonale Spitalregion «Südost-Schweiz» geplant. In dieser sollen die Spitäler der Kantone Graubünden, Glarus und der Region Sarganserland zusammengefasst werden. Mit dieser Lösung soll die Schliessung des Spitals Walenstadt abgewendet werden, so zumindest wenn es nach der treibenden Kraft hinter der Idee geht: der Interessengemeinschaft Sardona und die Region Sarganserland/Werdenberg.

Wie dies konkret aussehen soll, wird sich in den nächsten Tagen zeigen. Wie «srf.ch» weiter schreibt, wird die Idee nächste Woche präsentiert. In der Region ist dies nicht die einzige Diskussion um die Zukunft der Spitäler. Im Kanton St. Gallen will man fünf Spitäler, darunter Walenstadt (wir berichteten) schliessen, beziehungsweise umwandeln.

Euer Foto auf unserem Portal

Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

- Die Nummer 079 431 96 03 in den Kontakten speichern.
- Bild als Nachricht senden oder hier klicken und eine neue WhatsApp-Nachricht* öffnet sich automatisch.

*WhatsApp muss auf Handy installiert sein.

Kommentar schreiben

Kommentar senden