×

Ein Spa auf dem Cuolm da Vi?

Ein Baugesuch der Disentiser Bergbahnen gibt derzeit Anlass zu Spekulationen.

Jano Felice
Pajarola
24.10.19 - 06:28 Uhr
Wirtschaft
Visualisierung des Projekts, welches neben der Silbahn nach Cuolm da Vi auch ein Restaurant enthält.
Visualisierung des Projekts, welches neben der Silbahn nach Cuolm da Vi auch ein Restaurant enthält.
ARCHIV

Soll auf dem Cuolm da Vi bei Sedrun ein alpines Spa entstehen? So jedenfalls ist der kürzlich amtlich publizierte Gesuchstext formuliert: Beantragt wird von den Bergbahnen Disentis der Neubau eines «Restaurants mit Spa-Bereich» auf dem Bergrücken, auf dem sich die Bergstation der im Sommer eröffneten Verbindungsbahn zwischen den beiden Skigebieten Disentis und Sedrun-Andermatt befindet.

Bislang bekannt waren die Pläne für die Errichtung eines Panoramarestaurants auf rund 2200 Metern über Meer. Seitens der Bergbahnen Disentis AG ist nichts Näheres über das Projekt in Erfahrung zu bringen. «Derzeit möchte ich keine weiteren Angaben machen», sagte Verwaltungsratspräsident Marcus Weber gegenüber der «Bündner Zeitung».

Jano Felice Pajarola berichtet seit 1998 für die «Südostschweiz» aus den Regionen Surselva und Mittelbünden. Er hat Journalismus an der Schule für Angewandte Linguistik in Chur und Zürich studiert und lebt mit seiner Familie in Cazis, wo er auch aufgewachsen ist. Mehr Infos

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.

Ein Spa on the rocks auf der Achse Disentis/Sedrun-Andermatt? Eine quasi Bolgenplaza-Cashcow mehr in der Bergweltnatur? "Mutmasslich die intakte Natur, derer sich Kanton und Touristiker stets brüsten in GR", kommentieren die Tigermücken.

Mehr zu Wirtschaft MEHR