×

Regierung will Bahn ins Tirol nur mit Österreich prüfen

Eine Bahnverbindung ins Vinschgau ist gemäss Regierungsrat Mario Cavigelli vor allem fürs Südtirol ein Gewinn. Der Kanton will einen Ausbau ins Tirol nur diskutieren, wenn neben Italien auch Österreich dabei ist.

Grosser Rat

Der Südtiroler Landeshauptmann Arno Kompatscher möchte die Vinschgauer Bahn elektrifizieren und von Mals im Südtirol bis nach Scuol im Engadin verlängern. Das Vinschgau vom Engadin her mit der Bahn zu erschliessen, anstatt wie heute mit dem Postauto, ist keine neue Idee. Sie kommt immer wieder aufs Tapet. So verlangte der damalige CVP-Grossrat Georg Fallet bereits vor 20 Jahren von der Regierung, sich beim Bund für eine solche Bahnverbindung einzusetzen. Und heute ist für den Oberengadiner SVP-Grossrat Mario Salis die Zeit reif, die Weichen neu zu stellen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.