×

Wann, wenn nicht jetzt?

Grossbaustelle Kino Kinokomplex Domenig Chur Baustelle

Das Verwaltungsgericht des Kantons Graubünden hat die Verfassungsbeschwerde des Initiativkomitees «Für eine lebendige Altstadt – für den Erhalt der Churer Stadtkinos» abgelehnt. Stadt- und Gemeinderat hatten also recht, dass sie die «Übergangsbestimmung» als «rechtswidrig» beurteilten, weil sie gegen «übergeordnetes Recht» verstosse. Es ist kein Geheimnis, dass es dem Komitee rund um den Geschäftsführer der Kino Chur AG, Markus Kalberer, bei der Initiative einzig darum geht, den Bau des Grosskinos in Chur West zu verhindern. Die Angst vor einer möglichen Konkurrenz ist gross.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.