×

74 Arbeitslose weniger im Juli

Im Monat Juli verzeichnete der Kanton Graubünden 791 Arbeitslose. Gesamtschweizerisch stieg die Arbeitslosenquote, aber nicht so in Graubünden.

Südostschweiz
Freitag, 09. August 2019, 14:21 Uhr Arbeitslosenquote
RAV Graubuenden Arbeitslosigkeit Arbeit
Das Regionale Arbeitsvermittlungszentrum RAV an der Grabenstrasse in Chur.
MARCO HARTMANN

Graubünden verzeichnete im Juli 2019 genau 791 Arbeitslose, was einer Arbeitslosenquote von 0.7 Prozent entspricht. Gegenüber dem Vormonat mit 865 Arbeitslosen ist die Arbeitslosenzahl um 74 gesunken, wie es in einer Mitteilung von Amt für Industrie, Gewerbe und Arbeit Graubünden heisst. Der Blick auf die ganze Schweiz zeigt jedoch eine andere Tendenz: Die Zahl der Arbeitslosen ist von 97'222 auf 97'578 leicht angestiegen.

Laut dem Amt für Industrie, Gewerbe und Arbeit ist der Rückgang der Arbeitslosigkeit saisonal bedingt und primär auf den Anstieg der Beschäftigung im Tourismus zurückzuführen. Weitere Zahlen werden in der Mitteilung genannt:

  • Es wurden 821 nichtarbeitslose Stellensuchende registriert. Zu den nichtarbeitslosen Stellensuchenden gehören Personen, welche an Weiterbildungs- und Beschäftigungsmassnahmen teilnehmen oder Zwischenverdienstarbeit leisten. Auch Personen, welche lediglich die Vermittlungsdienstleistungen der regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) in Anspruch nehmen, werden dazugezählt.
  • Insgesamt wurden im Juli 1612 Stellensuchende registriert (arbeitslose und nichtarbeitslose Stellensuchenden zusammen).
  • Diese Zahl ist um 118 zum Vormonat gesunken.
  • Von den 791 Arbeitslosen waren 357 Frauen und 434 Männer.
  • Die höchsten Arbeitslosenzahlen verzeichneten das Gastgewerbe (147), der Detailhandel (74), das Gesundheits- und Sozialwesen (66) sowie das Baugewerbe (65).
  • Im Juli 2019 wurden 48 Langzeitarbeitslose gezählt. Diese Zahl ist um 4 gegenüber dem Vormonat gestiegen.

Weiter heisst es in der Mitteilung, dass es im Juli 2019 – wie bereits im Vormonat – keine Kurzarbeit gab. (nua)

Kommentar schreiben

Kommentar senden