×

Obst und Reben überstehen die ersten frostigen Nächte

Frostwachen, Kerzen und beheizte Tunnels: Die Obst- und Gemüsebauern der Region haben sich gegen den Frost der letzten Nächte gewappnet. Der Aufwand hat sich gelohnt. Noch drohen aber die Eisheiligen.

08.05.19 - 04:30 Uhr
Wirtschaft

Die Erinnerungen an 2017 sind vielen Winzern und Obstproduzenten der Region noch präsent: Mehrere Nächte mit Temperaturen deutlich unter null Grad hatten den Reben, Beeren und dem Steinobst in der Region arg zugesetzt, teilweise mussten Ernteausfälle von bis zu 80 Prozent hingenommen werden. So schlimm ist es dieses Jahr bisher nicht gekommen – auch, weil die Produzenten gewappnet waren und rechtzeitig Vorkehrungen gegen den Frost getroffen haben.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!