×

Marcel Schnider verlässt die Raiffeisen Benken

Marcel Schnider, Vorsitzender der Bankleitung der Raiffeisenbank Benken, ist von seiner Funktion zurückgetreten und scheidet per sofort aus dem Unternehmen aus.

Linth-Zeitung
Dienstag, 16. April 2019, 11:46 Uhr Vorsitzender der Bankleitung per sofort weg
Marcel Schnider, Vorsitzender der Bankleitung der Raiffeisen Benken, hat sich per sofort vom Unternehmen getrennt.
ARCHIV

Wie die Raiffeisen Benken am Dienstag in einer Mitteilung schreibt, scheidet der Vorsitzende der Bankleitung, Marcel Schnider, per sofort aus dem Unternehmen aus: «Der Verwaltungsrat der Raiffeisenbank Benken und Marcel Schnider sind aufgrund unterschiedlicher Auffassungen über die Umsetzung der strategischen Ziele der Bank übereingekommen, die Zusammenarbeit zu beenden», heisst es in der Mitteilung. Marcel Schnider scheide per sofort aus dem Unternehmen aus. «Der Verwaltungsrat dankt ihm für seinen langjährigen und sehr engagierten Einsatz für die Raiffeisenbank Benken und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute», so die Mitteilung weiter. 

Bis auf Weiteres übernehme Peter Schmucki als stellvertretender Vorsitzender die operative Leitung der Bank. Peter Schmucki sei seit 2003 in der Bankleitung der Raiffeisenbank Benken und bringe über 30 Jahre Bankerfahrung mit.

Über die Raiffeisenbank Benken
Die Raiffeisenbank Benken Genossenschaft wurde im Jahr 1901 gegründet und hat sich zu einer wichtigen Finanzdienstleisterin in der Region entwickelt. In den vier Bankstellen arbeiten 32 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, 3 davon sind in Ausbildung. Die Bank weist eine Bilanzsumme von 734 Millionen Franken aus und zählt ca. 14’500 Personen zu ihren Kundinnen und Kunden. Davon sind über 7400 als Genossenschafter Mitbesitzer der Bank.
Die Raiffeisenbank Benken ist Teil der Raiffeisen Gruppe. Diese umfasst 246 genossenschaftlich organisierte Raiffeisenbanken. Die rechtlich autonomen Raiffeisenbanken sind in der in St.Gallen domizilierten Raiffeisen Schweiz Genossenschaft zusammengeschlossen. Raiffeisen ist mit einer Bilanzsumme von 255 Milliarden Franken per 31.12.2018 die drittgrösste Bankengruppe der Schweiz.

Kommentar schreiben

Kommentar senden