×

Es ist alles gesagt, jetzt kann die Diskussion starten

Die Präsentation des Umweltverträglichkeitsberichts soll Fakten liefern, damit eine Diskussion über die Windräder in Bilten geführt werden kann. Einen ersten Vorgeschmack dafür gab es am Dienstag in Ziegelbrücke.

Regula Späni ist sich nicht ganz sicher, wie viel Spass es verträgt: Den Wortwitz über zu viel Wind am Mikrofon beginnt sie mit lauter Stimme und wird danach immer leiser. Sie moderiert an diesem Dienstagabend die Präsentation des Umweltverträglichkeitsberichts der Linthwind-Initianten und ist von den Veranstaltern der St. Gallisch Appenzellischen Kraftwerken (SAK) gut gebrieft worden. «Ich freue mich auf gute Diskussion, auch auf Kritik. Aber persönliche Angriffe werde ich nicht akzeptieren», sagt sie.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.