×

Glarner betreiben legale «Industriespionage»

Glarner Unternehmen laden auch in diesem Jahr wieder zur «Industriespionage» ein. Zum ersten Mal sind auch die Elmer Mineralquelle und eine Zürcher Baustelle dabei.

Südostschweiz
Donnerstag, 28. Februar 2019, 10:15 Uhr Blick hinter die Kulissen
Elm, Citro, Mineral, Produktion, Arbeiter, Ausbau
Zum ersten Mal öffnen auch die Elmer Mineralquellen ihre Türen.
ARCHIV

Der Kanton Glarus ist sichtlich stolz auf seine vielfältigen Produktionsstandorte, wie er in einer Mitteilung vom Donnerstag betont. Heute arbeiten rund 40 Prozent der Beschäftigten in der Industrie – mehr als in jedem anderen Kanton. Diese Arbeitsplätze wollen der Öffentlichkeit gezeigt werden. Deshalb laden diverse Firmen zum zehnten Mal zur «Industriespionage». Sie wollen damit Einheimischen, aber auch Feriengästen einen Blick hinter die Kulissen ermöglichen.

Hier wird der Glarner Schabziger produziert. SAMUEL TRÜMPY PHOTOGRAPHY

Zum ersten Mal präsentieren sich bei der Jubiläumsausgabe auch die Elmer Mineralquelle und eine Zürcher Baustelle. Zum «alten Eisen» gehört hingegen die Firma Daniel Jenny&Co, welche Bett-, Tisch- und Küchenwäsche herstellt. Mit dabei sind auch die Brauerei Adler, die AG Möbelfabrik Horgenglarus, Läderach, Landvogthaus, Seminarhotel Lihn, Café-Konditorei Müller AG, Olympia Express SA und das Sportzentrum Kerenzerberg. (so)

Informationen zu den Terminen und Preisen findet Ihr hier...

Kommentar schreiben

Kommentar senden