×

Sie waren schon bio, als es bio noch gar nicht gab

Die ersten Biobetriebe im Prättigau haben sich vor 30 Jahren zu einer kleinen Vermarktungsorganisation zusammengeschlossen. Jetzt sind die Vorreiter von damals für den Bio-Grischun-Preis nominiert.

Marianne Walder wusste schon früh, dass sie einen Hof nicht konventionell bewirtschaften wollte. «Ich hinterfragte die damalige Tierhaltung und wollte keinen so grossen Betrieb haben wie meine Eltern», sagt sie. Der Agronom Fredi Just meint: «Ich wollte einfach nach meinen eigenen Vorstellungen einen Hof führen.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.