×

Auch im Neubau wirds für Hamilton schon eng

Hightech-Konzern Hamilton schafft in Domat/Ems deutlich mehr Stellen als erwartet.

Olivier
Berger
Samstag, 24. März 2018, 04:30 Uhr Ungebrochenes Wachstum
Neubau Hamilton Domat Ems
Bei Hamilton läuft es am neuen Standort in Domat/Ems wie geschmiert.
OLIVIA ITEM/ARCHIVBILD

Zwischen 60 und 100 Arbeitsplätzen erhoffte sich der Bündner Volkswirtschaftsdirektor Jon Domenic Parolini, als er im Herbst 2015 bekannt gab, dass der Bonaduzer Hightech-Konzern Hamilton auf das Gelände der ehemaligen Grosssägerei in Domat/Ems ziehen würde. Jetzt zeigt sich: Die Erwartungen des Kantons werden deutlich übertroffen. Das bestätigt Hamilton-CEO Andreas Wieland. Wieland geht davon aus, dass bis Ende Jahr rund 180 Personen im Emser Neubau arbeiten werden.

Das hat auch Folgen für die Zukunftsplanung auf dem Sägereiareal. In wenigen Jahren könnte der Platz laut Wieland auch im Neubau knapp werden. «Wenn es weiter läuft wie bisher, werden wir die Landreserve, die wir uns gesichert haben, schon bald benötigen.» In den vergangenen zehn Jahren ist Hamilton zu einem der grössten Arbeitgeber im Kanton gewachsen und beschäftigt heute rund 1000 Personen.

Die ganze Erfolgsgeschichte lest Ihr im Abo-Artikel unten:

Kommentar schreiben

Kommentar senden