×

Südostschweiz-Mantel bleibt eine Churer Angelegenheit

Südostschweiz-Mantel bleibt eine Churer Angelegenheit

Somedia wird auch in Zukunft den überregionalen Mantelteil ihrer Tageszeitungen selbst herstellen. Punktuelle Zusammenarbeiten mit anderen Verlagen werden aber nicht ausgeschlossen.

Südostschweiz
vor 3 Jahren in
Wirtschaft

Das Medienhaus Somedia hat entschieden, den Mantelteil seiner Tageszeitungen weiterhin selbst herzustellen und auf Kooperationen mit anderen Verlagshäusern, welche über die heutige Zusammenarbeit hinausgehen, zu verzichten. Dies gab die Unternehmensleitung in einer Mitteilung bekannt. Damit entfällt auch die von einem Projektteam geprüfte Zusammenarbeit mit der «Basler Zeitung». Dieser Schritt wurde im Einvernehmen mit der «Basler Zeitung» gefällt.

Fokus auf eigene, individuelle Lösungen

Heute arbeitet Somedia mit den AZ Medien von Verleger Peter Wanner im Bereich Bundeshausredaktion zusammen. Angesichts der weitverbreiteten Mantelkooperationen möchte Somedia künftig auf eine eigene, individuelle Lösung setzen, welche eine punktuelle Zusammenarbeit mit anderen Verlagen aber nicht ausschliesst.

Der Verwaltungsrat hat Andrea Masüger beauftragt, in Zusammenarbeit mit der Chefredaktion ein Konzept für einen neuen Mantelteil auszuarbeiten. Nach seinem Ausscheiden als CEO Mitte 2018 wird Masüger als publizistischer Beauftragter des Verwaltungsrates den Mantel auch journalistisch begleiten.

Kommentieren

Kommentar senden