×

Engel lobt innovative Auftritte der Aussteller

Die erste Guarda Messe ist vorüber. Messeleiter Marco Engel findet lobende Worte für das Konzept und die Aussteller. An der Guarda gab es aber auch etwas zu meckern.

Gian Andrea
Accola
Montag, 06. November 2017, 04:30 Uhr Guarda
Herbstmesse Guarda Messe
Marco Engel blickt auf eine erfolgreiche erste Guarda zurück.
OLIVIA ITEM

Das war sie also, die erste Ausgabe der neuen Herbstmesse Guarda. Am Sonntagabend ging die Messe auf der Churer Oberen Au zu Ende. Über die genaue Besucherzahl konnten die Messeverantwortlichen gestern noch keine Auskunft geben. Man rechne aber damit, rund 20'000 Besucher empfangen zu haben, schreibt die Guarda Messe Chur AG in einer Mitteilung.

Für ein positives Verdikt ist laut Marco Engel, Messeleiter der Guarda, aber nicht nur die Besucherzahl verantwortlich. Einerseits lobte Engel die Aussteller: «Mit ihren innovativen Auftritten haben (sie) den Charme und das Ambiente der Guarda massgeblich mitgetragen». Andererseits habe sich aber auch der offene Rundgang bewährt. Die Besucher hätten es geschätzt, sich frei bewegen zu können.

Zu meckern habe es nur im Ziegenstall gegeben, wo rund 40 Tiere sich dem temporären Rampenlicht und der Streicheleinheiten erfreut hätten, heisst es weiter.

Als speziellen Ort der Begegnung hob Engel die grosse Tafel im Zelt der Alpinavera hervor. Er habe dort Unterhaltungen in allen drei Kantonssprachen mitgehört. «Das ist fantastisch und zeigt, dass sich unsere Besucher an der Guarda wohlgefühlt haben.»

Die zweite Churer Guarda wird vom 30. Oktober bis 3. November 2019 stattfinden. Im Zwischenjahr geht die Guarda auf Reisen und macht in Zürich halt. Dort wird sie als «Guarda en viadi» Teil der Züspa sein.

Kommentar schreiben

Kommentar senden