×

Immer mehr E-Tankstellen warten in der Region auf noch wenige Kunden

In der Region gibt es immer mehr E-Tankstellen. Die Grünen wollen aber noch mehr Förderung.

In der Region gibt es immer mehr E-Tankstellen. Besonders aktiv treibt den Ausbau die St. Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) voran. Ende Juni hat sie in St. Gallenkappel die zehnte Ladestation der Region eröffnet. Inzwischen gibt es in jeder Gemeinde in See-Gaster mindestens eine öffentlich nutzbare Möglichkeit, Elektrofahrzeuge zu tanken.

Am grössten ist die Zahl in Rapperswil-Jona. Hier gibt es an insgesamt 12 öffentlichen Standorten die Möglichkeit, elektronisch betriebene Fahrzeuge aufzuladen – in allen grösseren Parkhäusern sowie auf mehreren Parkplätzen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.