×

Bei der GKB glückt der Start in die Berufswelt besonders gut

Mit «Great Place to Start» werden seit diesem Jahr Lehrbetriebe ausgezeichnet, in denen sich die Lernenden besonders wohl fühlen. Die GKB erhielt die Zertifizierung im Pilotjahr als einer von fünf Schweizer Lehrbetrieben.

Südostschweiz
Dienstag, 26. September 2017, 13:25 Uhr Auszeichnung
Die Lernenden stellen der GKB ein gutes Zeugnis aus.
OLIVIA ITEM

Sich als vollwertige Mitarbeitende fühlen, von kompetenten Lehrmeistern lernen und Freude haben am Beruf – das sind einige der Kriterien, denen 87 Prozent der Lernenden zustimmen müssen, damit ein Lehrbetrieb das Label «Great Place to Start» erhält. Das Label ist eine Erweiterung zu der Zertifizierung «Great Place to Work», mit der Mitarbeitende ihren Arbeitsstätten ein besonders gutes Arbeitklima attestieren.

Schweizweit einer von fünf

Im laufenden Jahr, in dem «Great Place to Start» als Pilotprojekt vergeben wird, nahmen schweizweit 15 Lehrbetriebe teil. Die GKB konnte sich dabei unter den besten fünf Betrieben behaupten. Von ihren 42 Lernenden sagen 87 oder mehr Prozent, dass ihr Lehrbetrieb «alles in allem ein sehr guter Ausbildungsplatz» sei.

Die Lernenden mussten 28 Fragen beantworten, die das Erleben der Ausbildungskultur betreffen. Es ging dabei um fachliche Förderung und persönliche Wahrnehmung sowie Wertschätzung, respektvollen und fairen Umgang und vieles mehr.

Informationen für Lehrbetriebe

Lehrbetriebe, die sich für diese neue Zertifizierung interessieren, können sich am 10. Oktober darüber informieren. In Zürich zeigen Vorträge, Diskussionen und Networking auf, wie die Auszeichnung «Beste Lehrbetriebe der Schweiz» erlangt werden können. Der Event «Great Place to Start» findet bei der OBC Suisse an der Europaallee statt. Mehr Informationen gibt es hier.

Von Lernenden für Lernende: Die Beurteilung des Lehrbetriebs wird von Jugendlichen für Jugendliche gemacht.

Kommentar schreiben

Kommentar senden