×

Remo Stoffel verkauft GR 8 und 80

GR 8, GR 80, GR 2000: Zwei der drei vom Kantonsspital Graubünden in Chur versteigerten Autonummern, die vom Churer Unternehmer Remo Stoffel Ende vergangenen März für 192 000 Franken ersteigert wurden, haben bereits wieder neue Besitzer gefunden.

Südostschweiz
Mittwoch, 25. Mai 2011, 12:24 Uhr
Zwei der drei tiefen Kontrollschilder haben den Besitzer bereits wieder gewechselt.

Chur. – Wie Remo Stoffel auf Anfrage bestätigte, gab er die Schilder GR 8 und GR 80 weiter, ohne einen Gewinn zu erzielen. Das sei auch gar nicht sein Ziel gewesen, so Stoffel weiter.

Bei der Versteigerung sei es ihm lediglich darum gegangen, dass das Kantonsspital den benötigten Baby-Notarztwagen kaufen könne. Stoffel wurde kurz nach der Versteigerung der Autonummern Vater.

Autokauf wird ausgeschrieben

GR 8 wurde vom Churer Postbeamten Andrea Nussio an einen Davoser Geschäftsmann weitervermittelt. Nussio, der mittlerweile seit 17 Jahren mit Autonummern handelt, tauschte das Schild gegen die Nummer GR 5 ein. Auch GR 80 wechselte den Besitzer.

Das Kantonsspital Graubünden hat den Baby-Notarztwagen noch nicht gekauft. Es werde jetzt eine Ausschreibung erfolgen, sagte Martin Vincenz, Leiter Unternehmenskommunikation des Kantonsspitals Graubünden, auf Anfrage. (khr)

Kommentar schreiben

Kommentar senden