×

Mit dem Auto auf der Treppe gelandet

Ein ortsunkundiger Automobilist ist am Freitagabend in Chur mit einem Mietwagen auf der Treppe der Bahnhofunterführung gelandet. Personen wurden keine verletzt.

Südostschweiz
Freitag, 21. September 2012, 21:00 Uhr

Chur. – Offenbar von allen guten Geistern verlassen war am Freitagabend gegen 17 Uhr ein Automobilist auf dem Churer Bahnhofplatz. Erst fuhr er mit dem Mietwagen, einem schwarzen Seat Leon mit Waadtländer Kontrollschildern, von der Ottostrasse herkommend durchs Fahrverbot auf den Bahnhofplatz. Dort zweigte er rechts ab, direkt in die Bahnhofunterführung. Auf der Treppe blieb das Auto dann mit den Hinterrädern in der Luft stecken.

Viel Aufsehen erregt

Der Englisch sprechende Fahrzeuglenker ist nicht ortskundig. Laut einer Medienmitteilung der Stadtpolizei Chur nahm der Mann an, es handle sich bei der Treppe um die Einfahrt einer Tiefgarage.

Schnell war die Stadtpolizei vor Ort, welche die Treppe sperrte und das Fahrzeug provisorisch sicherte. Der Wagen musste durch den Abschleppdienst geborgen werden. Da um diese Zeit der Bahnhof stark frequentiert war, erregte das Ereignis grosses Aufsehen. Viele Passanten fotografierten das Auto auf der Treppe mit ihrem Handy. (thg)

Kommentar schreiben

Kommentar senden