×

Komet Lovejoy: Geisterhaft leuchtend

In den Sternbildern Stier, Widder und Dreieck kann man in den kommenden drei Wochen den Kometen Lovejoy bei klarem und dunklem Sternenhimmel beobachten. Der Sternwarte Mirasteilas in Falera ist es bereits gelungen, diesen abzulichten.

Südostschweiz
Freitag, 16. Januar 2015, 12:52 Uhr
Der Komet Lovejoy.

Falera. – Der Australier Terry Lovejoy hatte den Himmelskörper mit der offiziellen Bezeichnung C/2014 Q2 im vergangenen August mit einem kleinen Spiegelteleskop als sehr schwaches Objekt entdeckt. Hobby-Astronom Lovejoy, Namensgeber des Kometen, verbuchte damit bereits die fünfte erfolgreiche Kometenentdeckung für sich.

Kurz nach dem Ende der Abenddämmerung und bei mondlosem Himmel zeigt sich ein kleines nebliges Pünktchen hoch im Südwesten, das man bei Kenntnis der Position auch mit freiem Auge erspähen kann.

Gute Chancen am Wochenende

Falls das Wetter mitspielt, bietet der Komet Lovejoy in den nächsten zwei Wochen ein besonderes Schauspiel am Himmel. Gute Chancen dürften sich am Wochenende ergeben – womöglich ist dann der Schweifstern sogar mit blossem Auge zu sehen. José De Queiroz, Leiter der Sternwarte Mirasteilas in Falera, hat den Kometen Lovejoy bereits fotografiert. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden