×

36 Gault Millau-Punkte: Spitzenköche zu vermieten

Wie wärs, wenn zwei Spitzenköche Sie daheim bekochen würden? Andreas Caminada und Sandro Steingruber machen es möglich. Sie haben das Catering-Unternehmen «Acasa» gegründet.

Südostschweiz
Sonntag, 04. November 2012, 18:00 Uhr
Andreas Caminada und Sandro Steingruber betreiben das Catering-Unternehmen «Acasa».

Zürich. – Andreas Caminada hat 19 Gault Millau-Punkte und ist europaweit einer der jüngsten Drei-Sterne-Chefs. Seit zehn Jahren führt er das Schloss «Schauenstein».

Ängstigen müssen sich die Feinschmecker aus nah und fern trotz der Catering-Pläne aber nicht. Caminada gibt sein Schloss Schauenstein nicht auf, auch will er keinen Ersatzkoch einstellen. Das «Schauenstein» soll so bleiben wie es ist.

Steingruber leitet das Catering

Das Catering-Unternehmen «acasa» führen wird sein Kollege Sandro Steingruber, ebenfalls Spitzenkoch mit 17 Gault Millau-Punkten. «Wir kochen maximal für 20 Gäste», sagt Steingruber, denn das Unternehmen soll klein, aber fein sein. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden