×

Kleider machen Konfetti

Sie sind klein, farbig, aus Papier und haben zurzeit Hochsaison: Konfetti. Hergestellt werden sie schweizweit an einem einzigen Ort – in Näfels. Sara Good durfte einen Blick in die Fabrik werfen.

Südostschweiz
Montag, 08. Februar 2016, 11:35 Uhr Konfettifabrik in Näfels

Seit 1965 steht in Näfels die Fabrik Kurt Hauser AG. Die einzige Fabrik in der Schweiz, welche die farbigen Papierplättchen herstellt. 300 Tonnen Konfetti werden hier pro Jahr produziert.

Verkauft werden sie in Säcken à je einer Farbe. «Das ist ein ungeschriebenes Gesetz von 1950», erklärt Hans Rudolf Streiff, Inhaber der Fabrik. «Die Strassenverkäufer haben die Konfetti jeweils wieder eingesammelt und weiter verkauft. Eine Farbe pro Pack bedeutet also Qualität.»

Jedes Jahr ein neuer Farbtrend

«Jährlich gehe ich an die Modeschauen nach Mailand und Florenz. Dort bestimme ich unsere drei Konfetti-Trendfarben des Jahres», erklärt Streiff unserer Reporterin Sara Good. Anstatt «Kleider machen Leute» heisst es hier also «Kleider machen Konfetti». Im 2016 angesagt: ein helles Grün, Pink und Hellgelb.

Zehn Farben produziert die Konfettifabrik in Näfels insgesamt. Trendfarben hin oder her: «Warum auch immer, war die Nachfrage nach weissem Konfetti in diesem Jahr am grössten», betont der Fabrikinhaber. (bor)

Wie diese Produktion genau funktioniert und auf was bei Qualitäts-Konfetti geachtet wird, seht ihr hier:

Kommentar schreiben

Kommentar senden