×

Handelt der Bundesrat, zieht sich Capaul zurück

Für den Triumph reichte es am 25. November 2018 nicht. Armin Capaul gibt aber nicht auf. Der Vater der Hornkuh-Initiative denkt über einen neuen Anlauf nach.

Tour de Force: Wochenlang war Bergbauer Armin Capaul mit seinem Bus unterwegs, um sein Anliegen unter möglichst viele Menschen zu bringen.
STEFANIE STUDER

Dem wohl bekanntesten Schweizer Bergbauern ist sein Anliegen nach wie vor wichtig. Dies sei auch völlig logisch, sagt Hornkuh-Initiant Armin Capaul. «Schliesslich habe ich den Kühen versprochen, dass sie ihre Hörner behalten dürfen.» Ihm gehe es um die Tiere, nicht um den Markt. Und weil Capaul eben auch «Biorebell» genannt wird und eine positive Sturheit sein Eigen nennt, lässt er nicht locker. Ganz im Gegenteil, er liebäugelt mit einer neuen Hornkuh-Initiative.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.