×

Fabio Nay verlässt Radio SRF 3

Der 30-jährige Bündner Radiomoderator hat gekündigt. Er wolle jetzt «nochmals drei Monate voll reinhängen und dann sauber abschliessen».

Nadine
Hinder
Freitag, 30. August 2019, 13:56 Uhr Es zieht den Bündner weiter
Fabio Nay Moderator Radio SRF 3
Der Bündner Moderator Fabio Nay verlässt SRF 3 per Ende November.
ARCHIV

Es gab bereits im Vorfeld Gerüchte, dass der Bündner Radiomoderator Fabio Nay den Sender verlassen wird. Auf Anfrage bestätigt SRF dies gegenüber persoenlich.com: «Es ist korrekt, dass Fabio Nay gekündigt hat und SRF 3 per Ende November verlässt.»

Auch Nay selber bestätigt die Kündigung gegenüber dem Onlineportal, will aber noch nicht über seine nächsten Pläne sprechen. Erst hänge er sich nochmals richtig rein, um dann «sauber abzuschliessen».

Master-Abschluss in Politikwissenschaften

2009 begann Nay sein Studium in Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre an der Universität Bern. Nebenbei arbeitete er als Moderator, Produzent und Sportreporter bei Radio Grischa, heute Radio Südostschweiz. Nach dem Bachelorabschluss wechselte er zu Radio SRF 3, erst in die Redaktion und ab 2014 wurde er zum Moderator verpflichtet. Seit letztem Jahr moderiert er im Vorabendprogramm als Nachfolger von Nik Hartmann. 2016 schloss Nay sein Master-Studium in Politikwissenschaften an der Universität Zürich ab.

Kommentar schreiben

Kommentar senden