×

Spitzenkoch Wassmer lüftet das Geheimnis um seine neuen Lokale

Von Vals nach Bad Ragaz ist Spitzenkoch Sven Wassmer gezügelt. Ende Juni und Anfang Juli eröffnen seine neuen Restaurants im Hotel «Quellenhof» nun nach einjährigen Vorbereitungsarbeiten ihre Tore.

Südostschweiz
Dienstag, 28. Mai 2019, 13:10 Uhr Im Quellenhof Bad Ragaz
Sven Wassmer
In Bad Ragaz beginnt für Spitzenkoch Sven Wassmer ein neuer Abschnitt.
ARCHIV

Vor rund einem Jahr platzte in der Schweizer Gastro-Szene eine veritable Bombe: zunächst wurde bekannt, dass Spitzenkoch Sven Wassmer das Hotel 7132 in Vals verlassen würde, worauf ihn dessen Besitzer Remo Stoffel kurzerhand per sofort vor die Tür setzte. Einen Monat später dann die nächste Entwicklung: Wassmer wird nach Bad Ragaz in den «Quellenhof» wechseln und dort gleich zwei Restaurants übernehmen. Und jetzt lassen Wassmer und der «Quellenhof» die Katze aus dem Sack: am 25. Juni eröffnet das «Memories» und am 1. Juli folgt das «Verve by Sven».

Das «Memories» wird laut Mitteilung das Gourmet Restaurant und soll durchaus auch spontan besucht werden können. Die Plätze an der Theke rund um die offene Showküche werden nämlich einfach nach dem «first-come-first-serve-Prinzip» besetzt und können nicht im Voraus reserviert werden. Die Platzzahl ist mit gerade einmal sechs Stühlen allerdings sehr beschränkt. An fünf Abenden pro Woche können die Gäste im Memories bald ein saisonal variierendes 9- oder 12-Gang-Menü geniessen.

Bewusste und gesunde Ernährung

Im «Verve by Sven» strahlt dann das Konzept des Kurhotels «Quellenhof» auch in die Küche aus. Als Health-und-Lifestyle-Restaurant wird es in der Medienmitteilung bezeichnet. «Gesunde Küche bedeutet längst nicht mehr Verzicht, auch wenn diese Assoziation in den Köpfen vieler Menschen immer noch sehr präsent ist», so Wassmer. Das Ziel sei es stattdessen, den Gästen zu zeigen, wie genussvoll eine bewusste und gesunde Ernährung sein kann.

Noch sind die Bauarbeiten im Grand Hotel «Quellenhof» in vollem Gange. Doch schon in wenigen Tagen werden Wassmer und sein Team die neuen Restaurants beziehen und für die Eröffnung vorbereiten können. «Wir haben lange an Konzepten, Design und vor allem an den Gerichten gefeilt und können es nun kaum erwarten, die ersten Gäste in unseren neuen Restaurants zu empfangen», so der Culinary Director. (ofi)

Kommentar schreiben

Kommentar senden