×

Noch einmal Gaudi vor dem Ende

Am Wochenende hat das Prätti-Ziller Fest in Seewis zum zweitletzten Mal stattgefunden. Die Veranstalter haben sich entschieden, per 2020 aufzuhören. Der Stimmung tat dies aber keinen Abbruch.

Südostschweiz
Montag, 27. Mai 2019, 10:54 Uhr Prätti-Ziller Fest

Der Schritt zurück in die Mehrzweckhalle sei die richtige Entscheidung für das Fest, schreibt das Organisationskomitee in einer Mitteilung. Das alljährlich stattfindende Fest hat seit Jahren zunehmend mit schwindenden Besucherzahlen zu kämpfen. So entschied man sich, den Anlass im kommenden Jahr ein letztes Mal durchzuführen. Der Stimmung am zweitletzten Prätti-Ziller Fest tat diese Nachricht aber keinen Abbruch. Die Stimmung in der Halle sowie den angrenzenden Bars sowie im Aussenbereich sei jederzeit friedlich gewesen, heisst es in der Mitteilung weiter.

Gute Stimmung auf und neben der Bühne

Rund 800 Kilometer waren die Newcomer «Granaten» angereist: «Auch wenn die Anfahrt gar weit war, so hat es sich sehr gelohnt», sagte Sängerin Anja-Maria Sorger. Aber auch «prätti-ziller-treue»-Musiker wie Sigrid und Marina werden in der Mitteilung begeistert zitiert: «Es ist unglaublich, was für eine schöne und lange Verbindung wir mit dem Prätti-Ziller-Fest haben», so Marina. «Es ist noch nicht vorstellbar, dass nächstes Jahr das letzte Fest stattfinden soll». 

Ein unvergessliches Abschlussfest Anfang Juni 2020 soll es werden. Man werde nochmals versuchen, bekannte aber auch neue und junge Künstler nach Seewis zu locken. Es solle ein Fest für die Prätti-Ziller-Fans sowie aber auch für alle beteiligten Helfer und Freunde sein. (ham)

Kommentar schreiben

Kommentar senden