×

Caminadas Küchenchef ist Koch des Jahres

Für Hoteltester Karl Wild ist Silvio Germann «Koch des Jahres 2019». Zu dieser Ehre kommt der 29-Jährige Germann in der neuen Ausgabe von Wilds Buch «Die 100 besten Hotels der Schweiz 2019/20», wie Germanns Arbeitgeber, das Grand Ressort Bad Ragaz in einer Mitteilung schreibt.

Südostschweiz
Montag, 27. Mai 2019, 14:13 Uhr Branchenauszeichnung für Silvio Germann
Experimentierfreudig: Silvio Germann ist der «Koch des Jahres 2019».
PRESSEBILD

Der Küchenchef des Restaurants «IGNIV by Andreas Caminada» im Grand Resort Bad Ragaz wird laut Mitteilung mit seiner Brigade feiern. Denn nur durch die gemeinsame Leistung und Leidenschaft schaffe man es, seine Gäste zu begeistern, wie Silvio Germmann sagt: «Die renommierte Auszeichnung durch Kenner der Szene zu erhalten, ist für mich persönlich ein toller Ansporn, aber vor allem ist die besondere Ehre ein Teamerfolg».

Germann stehe seit 2015 für eine neue Art des Fine-Dining: das Sharing-Menü, aus dem Englischen für das gemeinsame Teilen von Speisen. Einst als Zögling des Bündner Spitzenkochs Andreas Caminada bekannt, übernahm der gebürtige Luzerner schon früh Verantwortung und konnte binnen kürzester Zeit 17 GaultMillau-Punkte und einem Michelin-Stern zählen.

Leidenschaft fürs Gewächshaus

Germann widme sich mit viel Leidenschaft einem kleinen Gewächshaus, das nur einen Steinwurf von der Igniv-Küche entfernt liegt. «Mir ist es besonders wichtig, dass ich jeden Tag gerne zur Arbeit komme, die Stimmung im Team gut ist und abends der Service und die Küche harmonieren», wird der Koch des Jahres in der Mitteilung weiter zitiert. (ham)

Kommentar schreiben

Kommentar senden