×

Kevin Hart soll Hauptrolle in «Monopoly»-Film spielen

Seit Jahren gibt es in Hollywood Pläne für einen Film, der auf dem Kult-Brettspiel «Monopoly» basiert. Nun ist bekanntgeworden, wer mitspielen könnte: US-Komiker Kevin Hart und «Ride Along»-Regisseur Tim Story stecken mit dem Studio Lionsgate in Verhandlungen.

Agentur
sda
Freitag, 18. Januar 2019, 09:15 Uhr Los Angeles
Er hofft, sich die Hauptrolle im geplanten "Monopoly"-Film unter den Nagel reissen zu können: Kevin Hart. (Archivbild)
Er hofft, sich die Hauptrolle im geplanten "Monopoly"-Film unter den Nagel reissen zu können: Kevin Hart. (Archivbild)
KEYSTONE/AP Invision/JORDAN STRAUSS

Dies berichteten die US-Branchenblätter «Hollywood Reporter» und «Deadline.com» am Donnerstag. Hart und Story sollen den geplanten Live-Action-Streifen auch mitproduzieren. Schon im Jahr 2015 arbeitete Andrew Niccol («The Truman Show») an einem «Monopoly»-Skript, aber der Film kam damals nicht zustande. Ein möglicher Drehstart für das neue Projekt wurde noch nicht bekannt.

Hart machte kürzlich Schlagzeilen durch seine Absage als Moderator der diesjährigen Oscar-Gala, nachdem frühere schwulenfeindliche Tweets des Komikers für Kritik gesorgt hatten. Der Schauspieler will als nächstes an der Seite von Dwayne Johnson die geplante Fortsetzung des Abenteuerfilms «Jumanji» drehen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden