×

Achtung, diese Bilanz könnte Euch hungrig machen

Die Organisatoren der 25. Ausgabe des St. Moritz Gourmet Festivals ziehen eine erste positive Bilanz. Wir liefern Euch nochmals die passenden Bilder dazu.

Südostschweiz
Sonntag, 21. Januar 2018, 15:56 Uhr St. Moritz Gourmet Festival

Mit dem Gourmet Finale im Suvretta House endete am Samstagabend das 25. St. Moritz Gourmet Festival in St. Moritz. An der Jubiläumsausgabe mit neun internationalen Starchefs konnten in den zurückliegenden neun Tagen insgesamt 4500 Feinschmecker aus aller Welt im Oberengadin begrüsst werden, wie das OK in einer Mitteilung schreibt.

Bisher wurden die Feinschmecker jeweils eine Woche lang verwöhnt und dies etwas später im Monat Januar. Die Organisatoren ziehen nun eine erste positive Bilanz zum neuen Festivalkonzept. Auch die verschiedenen bewährten und neuen Special Events hätten sich einer guter Besucherzahl erfreut. Der letzte Abend war bereits im Vorfeld ausgebucht und lockte 230 Gäste ins Suvretta House, wie es im Schreiben weiter heisst. Diese Erfahrungen wolle man nun in die Organisation des nächsten Festivals einfliessen lassen.

Gewinner gekürt

Grossen Applaus gab es von den Gästen bei der feierlichen Bekanntgabe und Siegerehrung des Gewinners des «Young Engadine Talents» - Wettbewerbs, Fabio Berger. Der Kochlehrling im dritten Ausbildungsjahr bei Fabrizio Zanetti im Suvretta House konnte sich gleich über mehrere Preise an diesem Abend freuen, darunter über einen Praktikumsaufenthalt bei der besten Schweizer Spitzenköchin, Tanja Grandits, im Restaurant Stucki in Basel (2 Michelin - Sterne, 18 Gault Millau-Punkte).

Auch der Zweitplatzierte, Mathias Müller aus dem Hotel Waldhaus Sils, und der Drittplatzierte, Valentin Minder, ebenfalls Kochlehrling im Hotel Waldhaus Sils, wurden vor dem grossen Publikum am Finalabend bekanntgegeben und ausgezeichnet.

Mehr zum Thema:

Kommentar schreiben

Kommentar senden