×

Bündner Nackt-Langläufer sorgen für Schlagzeilen

Drei junge Bündner Spitzenlangläufer verkaufen einen Kalender mit Nacktfotos, um ihre Auslagen als Sportler zu stemmen. Es ist nicht das erste Mal, dass die «WG Promenade 93» mit einer kreativen Idee auf sich aufmerksam macht.

Tobias
Kreis
Dienstag, 12. Dezember 2017, 16:30 Uhr Langlauf

Sie nennen sich in Anlehnung an ihre Wohnadresse in Davos die «WG Promenade 93». Sie, das sind die Langläufer Linard Kindschi, Jason Rüesch und Fabio Lechner. Der 23-jährige Rüesch erreichte vergangene Saison erstmals ein Top-15-Resultat im Weltcup und figuriert neu im A-Kader von Swiss Ski. Kindschi (24) und Lechner (23) wollen sich diesen Winter mit guten Resultaten ebenfalls für die nationalen Kader empfehlen.

Für Kindschi, Rüesch und Lechner, die (noch) nicht der absoluten Weltspitze angehören, ist es eine grosse Herausforderung, sich ein Leben als professionelle Athleten leisten zu können. Die aktuelle Wettkampfsaison wollen sich die Drei nun mit dem Verkauf eines Nackt-Kalenders mitfinanzieren.

Kindschi, Rüesch und Lechner stellen ihr Kalender-Projekt vor

Bereits 26 Tage vor Ablauf der Deadline auf ibelieveinyou.ch erreichte das Projekt die angestrebte Marke von 4000 Franken an Unterstützungsgeldern. Einige Exemplare der exklusiven Kalender sind nach wie vor erhältlich.

Wiederholungstäter

Es ist nicht das erste Mal, dass die drei Mitbewohner und Freunde mit unkonventionellen Aktionen auf sich aufmerksam machen. Vergangenes Jahr bereits sammelten sie mit einer Crowdfunding-Aktion mehr als 13‘000 Franken.

Auch sind sie die Initianten des Rollski-Showsprints, der vergangenen Sommer zum zweiten Mal auf der Davoser Promenade über die Bühne ging.

Und zwischendurch, da unterhält die WG ihre Fans mit humoristischen Einlagen wie dieser:

Man darf gespannt sein, wie sich die «WG Promenade 93» diese Saison in den Loipen schlägt. Ebenso gespannt sind viele Leute mittlerweile aber auch auf die nächsten verrückten Ideen der Drei.

Kommentar schreiben

Kommentar senden