×

«Am 8. Januar fliegen wir nach Thailand»

Der Bündner Spitzenkoch Andreas Caminada macht Anfang 2018 «lange Betriebsferien» – fünf Monate um genau zu sein. Der umtriebige 40-Jährige verrät, wie es dazu kam und warum er sich eine Auszeit nimmt.

Andreas Caminada ist der Superstar unter den Schweizer Spitzenköchen. Der 40-Jährige hat in den vergangenen 15 Jahren nicht nur alle grossen Preise seiner Zunft abgeräumt. Er hat auch neue Trends gesetzt, sein avantgardistischer Kochstil begeistert. Nicht zuletzt kümmert sich der Tausendsassa auch noch um den Nachwuchs. Mit Sven Wassmer (18 «Gault-Millau»-Punkte, zwei «Michelin»-Sterne), Nena Mlinarevic (18 «Gault-Millau»-Punkte, zwei «Michelin»-Sterne) oder Silvio Germann (16 «Gault-Millau»-Punkte, ein «Michelin»-Stern) seien nur drei erwähnt, die durch Caminadas Schule gegangen sind.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.