×

Dario Caviezel gewinnt Bronze bei der Mixed-Premiere

Der Bündner Snowboarder Dario Caviezel holt zusammen mit Julie Zogg an der WM in Bakuriani eine vierte Medaille. Das Duo carvt im Mixed-Teamwettkampf im Parallelslalom zu Bronze.

Agentur
sda
22.02.23 - 11:40 Uhr
Schneesport
Dario Caviezel carvt zu Silber im Team-Event. Der Schweizer fuhr in Bakuriani jeweils den ersten Part. (Archivaufnahme)
Dario Caviezel carvt zu Silber im Team-Event. Der Schweizer fuhr in Bakuriani jeweils den ersten Part. (Archivaufnahme)
KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER

Im kleinen Final gegen Maurizio Bormolini und Lucia Dalmasso aus Italien liessen der Churer und die Sarganserländerin nichts anbrennen. Der Sieg ging überraschend an Italien 2 und nicht an Österreichs Top-Duo Andreas Prommegger und Sabine Schöffmann. An den Favoriten waren Caviezel/Zogg im Kampf um den Finaleinzug bloss um sechs Hundertstel gescheitert. Zogg hätte beinahe noch einen Rückstand von neun Zehnteln wettgemacht.

Die Schweiz war in den Achtelfinals mit zwei Teams vertreten. Gian Casanova und Ladina Jenny scheiterten in der ersten K.o.-Runde am Duo aus Polen.

Premiere des Mixed-Teamwettkampf

Der Mixed-Teamwettkampf im Parallelslalom kam in Georgien zur WM-Premiere. Bei diesem Format fahren jeweils ein Athlet und eine Athletin derselben Nation in K.o.-Duellen gegen ein anderes Land. Sobald der Mann die Ziellinie überquert, öffnet sich das Startgate für die Frau.

Die Wettkämpfe im Alpin-Snowboard endeten für die Schweizer Equipe erfolgreich. Die Slalom-Weltmeisterin Julie Zogg und der Riesenslalom-Zweite Dario Caviezel reisen mit zwei Medaillen zurück, zudem hatte sich Ladina Jenny am Dienstag nach dem Slalom Silber umhängen lassen.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Schneesport MEHR