×

Skisprung-Auftakt in Wisla auf Matten

Die Skispringer werden beim Weltcup-Auftakt zur kommenden Saison auf Matten landen.

Agentur
sda
10.05.22 - 08:25 Uhr
Wintersport
Traditioneller Weltcup-Ort mit neuen Voraussetzungen: In Wisla werden die Skispringer Anfang November für einmal auf Matten und nicht auf Schnee landen
Traditioneller Weltcup-Ort mit neuen Voraussetzungen: In Wisla werden die Skispringer Anfang November für einmal auf Matten und nicht auf Schnee landen
KEYSTONE/EPA PAP/GRZEGORZ MOMOT

Der Start im polnischen Wisla am 5. und 6. November wurde beim virtuell ausgetragenen FIS-Kongress abgesegnet. Die zwei Einzelspringen werden in einer Art Hybrid-Version auf Eisspur und Matten ausgetragen. Der Weltcup startet so früh wie noch nie, um weniger in direkter Konkurrenz zur Fussball-WM in Katar (21. November bis 18. Dezember) zu stehen.

Ausserdem feiert der Weltcup-Tross nach 19 Jahren Pause ein Comeback in den USA, wo am 11./12. Februar in Iron Mountain im Bundesstaat Michigan gesprungen wird. Das bisher letzte Springen im Weltcup fand im Februar 2004 in Park City, Utah, statt.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Wintersport MEHR