×

Silber für Gremaud, Tanno ohne Medaille

Silber für Gremaud, Tanno ohne Medaille

Die Schweizer Freestyle-Skifahrerin Mathilde Gremaud holt bei den X-Games in Aspen im Slopestyle eine Medaille. Die Bündnerin Giulia Tanno wird Fünfte im Big Air, Andri Ragettli wird Siebter.

Südostschweiz
22.01.22 - 20:19 Uhr
Wintersport
Mathilde Gremaud fliegt spektakulär durch die Luft
Mathilde Gremaud fliegt spektakulär durch die Luft
KEYSTONE/FR171706 AP/HUGH CAREY

Die Bündner Freeskierin Giulia Tanno hat ihren Einsatz am prestigeträchtigen Einladungswettbewerb, den X-Games, hinter sich. In der Nacht auf Samstag stand in Aspen der Big-Air-Wettkampf der Frauen auf dem Programm. Tanno vermochte keine der begehrten Medaillen zu holen. Mit 65 Punkten konnte sie sich jedoch den fünften Platz sichern.

Gold holte die Französin Tess Ledeux vor der Kanadierin Megan Oldham. Bronze ging an Olivia Asselin aus Kanada. Ebenfalls angetreten war mit Mathilde Gremaud eine weitere Schweizerin, sie verzichtete aber nach zwei missglückten Sprüngen auf weitere Versuche und wurde Achte und Letzte.

Im Slopestyle am Samstagabend konnte sich Gremaud steigern. Die 21-Jährige belegte im Slopestyle den 2. Rang hinter der Französin Tess Ledeux. Es war bereits ihr vierter Podestplatz beim jährlich stattfindenden Anlass in den Rocky Mountains.

Ragettli an erstem Big Air nach Verletzung

Es ist sein erstes Big Air nach seiner Knie-Verletzung: Andri Ragettli fährt in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Aspen auf den Siebten Platz. Gesiegt hat US-amerikanische Freestyle-Skier Alex Hall.

(rac/nua/sda)

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Wintersport MEHR