×

Nur leise Enttäuschung für Boll

Mit Ausnahme der Finalistin Bianca Gisler taten sich die Bündner Snowboarder beim Big Air vor der Heimkulisse von Chur schwer. Auch Vorjahresfinalist Moritz Boll verpasste das grosse Finale.

Johannes
Kaufmann
24.10.22 - 08:48 Uhr
Wintersport

Als am Samstag die grosse Flugshow der Snowboarder mit dem Finale beim Big Air Chur ihrem Höhepunkt entgegensteuerte, fehlte einer der Protagonisten der Premiere vor einem Jahr: Moritz Boll. Der Mann aus Davos war diesmal in der Qualifikation hängen geblieben. So mutierte Boll, der Wettkämpfer, gewissermassen zum ersten Fan an der Monsterschanze, feuerte seine Kollegen lautstark an. Weshalb glückte der Vorstoss ins Finale diesmal nicht? «Beide Sprünge klappten nicht wunschgemäss.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!