×

Heimsieg für italienische Staffel - Schweizer Achte

Die Schweizer Langlaufstaffel der Männer läuft am Weltcup-Rennen in Toblach auf den achten Platz. Im Rennen der Frauen waren keine Schweizerinnen am Start.

Agentur
sda
05.02.23 - 15:42 Uhr
Schneesport

Die italienische Langlauf-Staffel mit dem sprintstarken Schlussläufer Federico Pellegrino kam beim Weltcup in Toblach zu einem überraschenden Heimsieg. Es war der erste Erfolg im Weltcup nach 17 Jahren. Schweden und Norwegen, das ohne den etatmässigen Schlussläufer Johannes Hösflot Klaebo antrat, belegten die Plätze 2 und 3.

Das Schweizer Quartett mit Cyril Fähndrich, Beda Klee, Candide Pralong und Roman Furger belegte unter 15 Staffeln den 8. Platz.

Bei den Frauen siegte in der einzigen Staffel in diesem Weltcup-Winter Norwegen, Schweizerinnen waren keine am Start. Es waren die letzten Rennen vor der WM in Slowenien, die am 22. Februar beginnt.

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Schneesport MEHR