×

Hasler holt EM-Silber, Vogt Bronze

An der Bob-WM in Altenberg gewinnen Melanie Hasler und Anschieberin Nadja Pasternack die Silbermedaille. Wenige Stunden später doppelt Haslers Freund Michael Vogt mit Bronze im Vierer nach.

Agentur
sda
22.01.23 - 17:04 Uhr
Wintersport
Melanie Hasler fuhr in Altenberg zu EM-Silber
Melanie Hasler fuhr in Altenberg zu EM-Silber
KEYSTONE/AP The Canadian Press/DARRYL DYCK

Hasler/Pasternack mussten sich einzig der deutschen Olympiasiegerin Laura Nolte geschlagen, diese war zusammen mit Neele Schuten um 55 Hundertstelsekunden schneller.

Das Rennen zählte auch zum Weltcup, in dieser Wertung belegten Hasler/Pasternack den 3. Platz. Die Aargauerin schaffte zum dritten Mal im Weltcup den Sprung aufs Podest. Den Sieg sicherten sich die Amerikanerinnen Kaillie Humphries/Kaysha Love.

Nach dem ersten Lauf hatten Hasler/Pasternack den 4. Zwischenrang belegt, worauf sie die Deutschen Kim Kalicki/Anabel Galander noch überholten. Das zweite Schweizer Duo, Martina Fontanive/Mara Morell, stürzte im ersten Durchgang und verzichtete auf den finalen Lauf.

Vogts zweite EM-Medaille

Wenige Stunden, nachdem seine Freundin Melanie Hasler die Silbermedaille gewonnen hatte, holte Michael Vogt mit seinem Viererbob-Team Bronze. Der Schwyzer wurde 22 Hundertstel hinter dem Briten Brad Hall und deren 13 hinter dem deutschen Seriensieger Francesco Friedrich Dritter. Vogt, Cyril Bieri, Alain Knuser und Sandro Michel hatten bereits nach dem ersten Durchgang den 3. Platz belegt und verteidigten diesen souverän.

Im Weltcup feierte Vogt seinen neunten Podestplatz (drei 2. und sechs 3. Plätze). Dass die Form für die Heim-WM in St. Moritz in den kommenden zwei Wochen stimmt, hatten Vogt und sein Anschieber Sandro Michel bereits am Samstag mit EM-Silber im Zweier unter Beweis gestellt.

Die weiteren Schweizer Viererbobs mit Cédric Follador respektive Timo Rohner an den Lenkseilen belegten unter 16 Schlitten den 9. respektive 14. Platz.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Wintersport MEHR