×

Caviezel über den Sturz: «Das hat mir den Stecker gezogen»

Dario Caviezel sichert sich beim Heimweltcup in Scuol Weltcuppunkte. Der Churer qualifiziert sich fürs Finalfeld der besten 16 Athleten. Dort scheidet er nach einem Sturz im Achtelfinale aber aus.

Südostschweiz
14.01.23 - 16:37 Uhr
Wintersport
Mehr erhofft: Dario Caviezel kann beim Heimweltcup in Scuol zwar ein paar Punkte sammeln, dennoch hätte er sich insgeheim mehr erhofft.
Mehr erhofft: Dario Caviezel kann beim Heimweltcup in Scuol zwar ein paar Punkte sammeln, dennoch hätte er sich insgeheim mehr erhofft.
Gian Ehrenzeller/Keystone

von Tobias Soraperra und Stefan Salzmann

Ein wenig enttäuscht, zeigte sich Dario Caviezel nach Rennende. Denn der Churer Alpin-Snowboarder hatte beim Heimweltcup in Scuol auf einen Podestplatz gehofft. «Nichtsdestotrotz habe ich das Maximum probiert, habe Gas gegeben. Und jetzt hat es diesmal nicht geklappt.» Dennoch sieht der 27-Jährige das Positive. «Ich bin in den letzten fünf Rennen jeweils in die Top-15 gefahren», so Caviezel weiter. Er blickt bereits nach vorne. «Die WM ist in dieser Saison einfach das Highlight.»

Dario Caviezel erklärt seinen Sturz

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Wintersport MEHR