×

Cologna läuft im Engadin in die Top Ten

Cologna läuft im Engadin in die Top Ten

Der Norweger Simen Hegstad Krüger gewinnt den Weltcup-Abschluss in S-chanf über 50 Kilometer. Dario Cologna läuft auf den neunten Platz.

Südostschweiz
vor 3 Wochen in
Wintersport
SKI NORDISCH LANGLAUF WELTCUP 2020/21 SILVAPLANA
Dario Cologna lief lange in der Spitzengruppe mit, musste sich aber beim letzten Anstieg geschlagen geben.
KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER

Hegstad Krüger, der dreifache Medaillengewinner der WM in Oberstdorf, setzte sich in einem Dreier-Sprint des Skating-Rennens gegen seinen Landsmann Hans Christer Holund und den Schweden Jens Burman durch.

Dario Cologna läuft auf der leicht modifizierten Strecke des Engadin Skimarathon lange Zeit in einer grossen Spitzengruppe mit, muss aber am letzten, giftigen Anstieg zwei Kilometer vor dem Ziel abreissen lassen. Der je vierfache Olympia- und «Engadiner»-Sieger lief mit 24,9 Sekunden Rückstand ins Ziel. Cologna war der einzige Schweizer in den Punkterängen.

Cologna spricht im Interview von einem versöhnlichen Saisonabschluss:

Der Bündner Jason Rüesch wurde mit seinem 37. Rang zweitbester Schweizer. Für den 28-jährigen Livio Bieler ist der Weltcup-Abschluss das Ende seiner internationalen Karriere.

Livio Bieler im Interview nach seinem letzten Weltcuprennen:

Zu den Geschlagenen gehörte der Weltcup-Gesamtsieger Alexander Bolschunow, der Sechster wurde. (so/sda)

Kommentieren

Kommentar senden