×

«Nur zu Hause hocken wollte ich nicht»

«Nur zu Hause hocken wollte ich nicht»

Die Glarner Profisnowboarderin Ladina Jenny steht nach ihrem vierten Rang in der Weltcup-Gesamtwertung des letzten Winters vor einer Saison der Bestätigung. Ob sie auch die Chance erhält, ihr WM-Ziel zu erreichen, ist aber ungewiss .

Südostschweiz
vor 3 Monaten in
Wintersport

von Franz Feldmann

Es ist ein kalter, nebliger Morgen im späten November in Rapperswil-Jona. Ladina Jenny steigt die drei Etagen zum Fitnesscenter Sypoba House hoch. Die Skipisten und die Sonne scheinen nicht nur meilenweit weg, sie sind es auch. Trotzdem gelten die Gedanken der 27-jährigen Glarnerin der bevorstehenden Saison.