×

Traditionsanlass unter Vorbehalt

Davos ist seit Jahrzehnten ein Ankerpunkt im Langlauf-Weltcup. Vor der nächsten Ausgabe am 12./13. Dezember sind die Fragezeichen jedoch gross. OK-Präsidentin Barbara Flury und ihr Team sind permanent als Krisenmanager gefordert.

Vor dem diesjährigen Davos Nordic haben die Organisatoren einige Stolpersteine aus dem Weg zu räumen.
KEYSTONE

Barbara Flury gibt es zu: Es war nicht immer einfach in den vergangenen Monaten mit totaler Freude und Motivation bei der Sache zu sein. «Die ganzen Unsicherheiten rund um das Coronavirus rauben viel Energie», gibt die frühere Spitzenlangläuferin zu. Als Präsidentin der Organisation von Davos Nordic, dem traditionsreichen Langlauf-Weltcup mit einer Historie beginnend in den Siebzigerjahren zu den Zeiten des noch inoffiziellen Weltcups, ist positives Denken erste Präsidentinnenpflicht. «Obwohl es nicht immer einfach ist, muss ich stets versuchen, unser Team mitzureissen», sagt Flury.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.