×

Schweizer Langlauf-Juniorinnen sensationell mit WM-Gold

Grosser Erfolg für die Schweizer Nachwuchslangläuferinnen an der nordischen U23- und Junioren-WM in Oberwiesenthal. Die Staffel mit den beiden Bündnerinnen Nadja Kälin und Anja Lozza gewinnt sensationell die Goldmedaille.

Südostschweiz
Freitag, 06. März 2020, 12:23 Uhr Mit zwei Bündnerinnen
Siri Wigger gewann mit ihren Teamkolleginnen Nadja Kälin, Anja Weber und Anja Lozza sensationell WM-Gold
Siri Wigger gewann mit ihren Teamkolleginnen Nadja Kälin, Anja Weber und Anja Lozza sensationell WM-Gold
KEYSTONE/LAURENT GILLIERON

Die Schweizer Langläuferinnen Nadja Kälin, Siri Wigger, Anja Weber und Anja Lozza gewinnen an den nordischen U23- und Junioren-Weltmeisterschaften in Oberwiesenthal sensationell die Goldmedaille. Das Quartett triumphierte im Staffelrennen der Juniorinnen über viermal 3,3 km vor den USA und Schweden.

Zwei der vier Athletinnen der erfolgreichen Staffel gehören den Bündner Skiverbänden an. Die 18-jährige Kälin startet für den Skiclub Alpina St. Moritz, die 19-jährige Lozza für den Skiclub Zuoz.

Die grosse Figur bei den Schweizerinnen ist indes die erst 16-jährige Wigger, die nach Bronze im Sprint und im Skating-Rennen bei den Titelkämpfen im sächsischen Skiort bereits der dritte Medaille gewinnt. Insgesamt steht die Schweizer Delegation vor dem letzten Wettkampftag bei vier Medaillen. Bereits am ersten Wettkampf hatte neben Wigger der Davoser Valerio Grond zugeschlagen.

Die letzte Schweizer Staffel-WM-Medaille bei den Juniorinnen liegt bereits 30 Jahre zurück. 1990 holten Beatrice Schranz, Natascia Leonardi, Elvira Knecht und Barbara Mettler im französischen Les Saisies Bronze. (so/sda)

Kommentar schreiben

Kommentar senden