×

Plötzlich läuft sie um Medaillen

Auch aufgrund einer Verletzung in der Vorbereitung kam Biathletin Elisa Gasparin in dieser Saison im Einzel noch nicht auf Touren. An der WM in Antholz ist die Engadinerin dennoch Medaillenkandidatin.

Trotz Problemen mit dem Knie: Elisa Gasparin könnte in Antholz Teil einer historischen Schweizer Staffel sein.Bild Gian Ehrenzeller/Keystone

X Mal hat Elisa Gasparin die Geschichte schon erzählt. Selbstredend muss sie es auch unmittelbar vor der WM wieder tun. Und schnell fällt auch dieses Mal der Satz: «Vor sieben Jahren kämpften wir noch darum, nicht überrundet zu werden.» Wir, das ist die Schweizer Frauen-Biathlonstaffel. Sieben Jahre sind keine Ewigkeit. Welche Entwicklung die Sportart in dieser Zeit hierzulande aber erlebt hat, ist erstaunlich. Und sie hängt eng mit der Frauenstaffel zusammen. Aus Mit- sind Podestläuferinnen geworden. 2, 3, 5, 3 – das sind die Ränge des Quartetts in dieser Saison.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.